Personen, die an einem Tisch zusammen sitzen

1.Dialogforum

 Termin der Veranstaltung: Frühjahr 2022

Das Dialogforum ist ein geschlossenes Gremium, das voraussichtlich zweimal jährlich tagen wird. Es führt dabei unterschiedliche Interessengruppen sowie geloste Bürgerinnen und Bürger der Region zusammen. Hier treffen sich die Mitglieder, vernetzen sich, werden über die Planungen informiert und geben Rückmeldung. Initiiert wurde das Dialogforum durch Straßen.NRW, dem Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen, der für die Planung des Streckenzuges B508/B62 zuständig ist. Die neutrale Moderation des Dialogforums übernimmt die Bürgerbeteiligungsagentur Zebralog. Die Treffen werden nach Möglichkeit vor Ort stattfinden, sollte dies pandemiebedingt nicht möglich sein, finden die Treffen als Videokonferenz statt.

Das Dialogforum soll aus etwa 30 Mitgliedern bestehen. Diese sollen möglichst viele unterschiedliche Perspektiven und Standpunkte aus der Region abbilden. Dafür wurden u.a. politische Entscheidungsträgerinnen und -träger, Vertreterinnen und Vertreter von Umweltverbänden sowie der regionalen Wirtschaft ausgewählt. Diese haben sich im März 2021 bereits im Rahmen eines Stakeholder-Workshops getroffen. Hinzu kommen nun acht Bürgerinnen und Bürger, die sich bewerben und durch ein Losverfahren ausgewählt werden. Des weiteren werden drei Vertreterinnen und Vertreter von Straßen.NRW sowie die Moderation von Zebralog teilnehmen.

Adresse

tba

Deutschland

Anreiseweg über Google Maps